Die 11 närrischen Paragraphen

Paragraphen des Uckerather Prinzenpaars der Session 2019/2020

Prinz Charly I. & Prinzessin Andrea II.

(1)    Prinzessin Andrea II. wünscht sich, dass während der kommenden Session auf allen Veranstaltungen ein gemeinsamer Ausruf auf alle Jecken und Vereine erfolgen soll.
Gemäß unserem Motto: ECHTE – FRÜNDE!

(2)    Die Prinzenburg wird in Wellesberg sein. Das Prinzenpaar wünscht sich, dass der Wellesberg e.V. und der Pfingstclub Wellesberg am Rosenmontag (24. Februar 2020) hier die Bewirtung und das (grobe) Aufräumen übernimmt.

(3)    Da das Prinzenpaar grundsätzlich dem „roten R“ Kölsch zugeneigt ist, wäre es wünschenswert, wenn dieses dem Prinzenpaar nebst Gefolge und der KG auf allen Veranstaltungen gut gekühlt zur Verfügung steht.

(4)    Neben der selbstverständlichen Unterstützung durch unsere KG und das Damenkomitee bitten wir insbesondere das Prinzenpaar von 2017, Werner III. und Henny I, ihre damalige Ehrendame Andrea (heute die II: J) in jeglicher Form, sei es bei Veranstaltungen oder beim Wagenbau durch ihre Anwesenheit zu unterstützen.

(5)    Eine Lieblingsbeschäftigung der Prinzessin sind die alljährlichen „Club-Reisen“ mit ihren Freundinnen. Dieser Kofferclub der Prinzessin wird gebeten, an der Prinzenburg einen „Reissdorfkranz“ zu errichten, der dann in gebührender Form durch das Prinzenpaar und Gefolge nach Fertigstellung „abzunehmen J“ ist.

(6)    Bekannterweise ist auch das Wandern eine der (großen) Leidenschaften des Prinzen.  Einmal im Jahr geht es zusammen mit seinen Wanderfreunden in die Alpen, wo man i.d.R. (große) Berge besteigt, dann eine Brotzeit genießt und – sollte die Pause nicht zu ausgiebig gewesen sein J – auch wieder talwärts wandert.

Die Wanderfreunde des Prinzen werden verpflichtet, das Prinzenpaar an einem Veranstaltungstag in der Session zu begleiten. – Dies natürlich standesgemäß in Tracht und Lederhose, wobei Sie sich dabei auch um eine wandertypische Verpflegung zu kümmern haben. Außerdem werden Sie verpflichtet, auf einer der Bühnen im Sitzungskarneval nach Maßgabe des Prinzen den traditionellen „Schuhplattler“ aufzuführen, um damit den Prinzen in Vorfreude auf die kommende Wandertour zu versetzen.

(7)    Der erste Bürger unserer Stadt, unser lieber Klaus Pipke, wird gebeten, dass Prinzenpaar höchstpersönlich mit seiner Dienstlimousine zu einer Veranstaltung hochherrschaftlich in entsprechender Bekleidung zu chauffieren und danach auch wieder abzuholen.

(8)    Unser „Uckerather Bürgermeister“, der liebe Thomas Wallau wird gebeten, dass der Uckerather Bevölkerung wichtige Thema des altengerechten Wohnens planerisch voran zu treiben. Unser („schon recht betagter“ J) Prinz wäre an einem barrierefreien Prinzenruhesitz höchst interessiert.

 

(9)    Dank des vorbildlichen Engagements der Bürgergemeinschaft findet am Wochenende 14./15.12. ein Weihnachtsmarkt rund um unsere schöne Uckerather Kirche statt. Da unsere KG hier eine „Rievkooche-Buud“ betreibt, wünschen wir uns, dass die befreundeten Gesellschaften aus unseren Bergen, namentlich die Westerwaldsterne, die KG Bierth und die KG Eulenberg hier das Lied „Rievkoochewalzer“ der Bläck Föös zum Besten geben. Als Zugabe wäre noch das Lied „Echte Fründe“ ganz wunderbar.

(10) Es ist der Prinzessin eine Herzensangelegenheit, dass die Jubiläumsmöhnen des Damenkomitees „Mir hale Pool“ nicht Neunzig aber doch bitte mindestens neun Torten als Kostüm zu Ehren von Andrea II.im Rosenmontagszug tragen.

(11) Für den Rosenmontagszug wünschen wir uns selbstverständlich viele Zuschauer und einen geschmückten Zugweg, aber auch bitte eine breite Beteiligung der vielen tollen Vereine im „Kirchspiel“ Uckerath, wie selbstverständlich

  1. aller unserer Karnevalsgesellschaften, inklusive der Jecken Wiever, des DK Vollblut, der Möhnen vom Zippchen
  2. der Pfingstclubs

                                                    i.     Büllesbach

                                                   ii.     Hollenbusch

                                                  iii.     Striefen

                                                  iv.     Lichtenberg

                                                   v.     Süchterscheid

                                                  vi.     Eichholz

                                                vii.     Hanfmühle

                                               viii.     Wellesberg

                                                  ix.     Lückert

                                                   x.     Hüchel

                                                  xi.     Blankenberg

  1. Sowie Bürgerwehr, SCU, Feuerwehr
    und ALLE die dabei sein wollen,
    getreu unserem Ruf:  ECHTE – FRÜNDE

 

Beschlossen und verkündet am 15. November im Jahre des Herrn 2019 zu Uckerath;

Prinz Charly I. & Prinzessin Andrea II. der Session 2020